Aktive

Die Aktiven, die im Organisations-Team unseres „Bündnis für Nachhaltigkeit“ mit anpacken um das Thema voranzubringen, finden Sie auf dieser Seite (in alfabetischer Reihenfolge).

Name Kontakt Mein Statement
P1010033_500Michael Dudella KAB-Bildungsreferent, AK-Nachhaltigkeit KAB-Diözesanverband Augsburg

Tel. 0821 31663523

Nachhaltigkeit heißt für mich, einen Lebensstil zu haben, der ressourcenschonend mit der Umwelt umgeht und sich durch einen fairen solidarischen Umgang mit anderen Menschen auszeichnet.
Dr. Britta Freitag Interessierte Bürgerin
Doris 1_500Doris Gerlach Bund Naturschutz Mering

Bürgernetz Mering

Tel. 08233 9093

Zukunftsorientiert und nachhaltig leben heißt für mich, die Natur zum Vorbild nehmen und bedeutet, wie in einem lebendigen Netzwerk als Teil des Ganzen zu handeln. Wenn alle Menschen so leben würden , wie wir in Deutschland, bräuchten wir zwei weitere Erden für uns!
Deshalb wünsche ich mir, daß auch auf  diesem Fest spürbar wird : „GUT LEBEN STATT VIEL HABEN“
Haeberle-2_500Jörg Häberle Freier Bürger

Tel. 08233 20682

Mir ist wichtig, das Thema Nachhaltigkeit in Mering zu beleben und bewußt zu machen. Mein Ziel ist es, dass man sich mittels einer Plattform und eines Leitfadens über lokal nachhaltig Handelnde  informieren und deren Angebote nutzen kann.
IMG_0394_500Josef Halla Bund Naturschutz Mering

Mitglied des katholischen Pfarrgemeinderates von St. Michael, Mering

Tel. 08233 31553

Unter Nachhaltigkeit verstehe ich, dass wir lernen, uns auf die Schöpfung einzustellen und sie zu bewahren um dieses Wissen an die künftigen Generationen weiterzugeben. Ich erwarte mir von dem Fest viele Anregungen und Ideen für unser nachhaltiges Handeln in Mering, besonders was den Baumschutz betrifft.
Anneliese Herter Katholischer Frauenbund Mering e.V.

Mitglied des katholischen Pfarrgemeinderates von St. Michael, Mering

Tel. 08233 1322

Unsere Pflicht ist es, weltweit so gut als möglich unseren Nachkommen eine saubere, lebensfähige Umwelt zu hinterlassen, sowie fair und solidarisch mit den Menschen umzugehen.
DSC00671_Passbild_500Rudolf Kaiserswerth Bündnis 90 / Die Grünen OV Mering

Tel. 08233 30888

Ich wünsche mir, dass wir und  unsere Nachkommen eine lebenswerte Zukunft haben. Dies ist nur gewährleistet, wenn wir anders und genügsamer wirtschaften und leben.
Micon Kreft_500Micon Kreft Freie Bürgerin

E-Mail: laguna2002de(at)gmail(dot)com

Es ist unsere Pflicht unseren Kindern und den zukünftigen Generationen eine saubere Umwelt zu vererben!
IMG_0392_500Christian Matros Mitglied des katholischen Pfarrgemeinderates von St. Michael, Mering

Tel.  0152 04407957

 Blitzsauber geht die (Um)Welt zugrunde.

Esther Obst-Kennedy

Bündnis 90 / Die Grünen OV Mering

Tel. 08233 1803

Nachhaltigkeit hat für mich auch eine soziale Komponente. Nur wenn alle gleichberechtigt an der Gesellschaft teilhaben, kann diese sich nachhaltig entwickeln. Deshalb engagiere ich mich beim Deutschunterricht für Asylbewerber, damit sie die Chance bekommen, für sich in Mering eine neue Heimat zu schaffen.
Bild02Reinhold Reibl AK-Nachhaltigkeit, KAB-Diözesanverband Augsburg

Tel. 07309 2275

Ohne Nachhaltigkeit ist morgen kein gerechtes, gesundes Leben möglich – machen wir mit diesem Fest wieder einen kleinen Schritt dahin.
js_neu_kleinJan Sandvoss Tel. 0172 8696337  Für mich ist das Fest ein Weg, Anderen und mir neue Wege, Ideen und Anregungen zu vermitteln sowie nachhaltig zu denken und zu handeln.
Viele Einzelne zusammen können große Veränderungen bewirken.
OLYMPUS DIGITAL CAMERAHans Schneider Bündnis 90 / Die Grünen OV Mering

Tel. 08233 2120411

 Mein Ziel ist es, den Bürgern die biologischen Produkte und die nachhaltige Arbeitsweise in der Region näher zu bringen.
Wolfhard_500_blauWolfhard von Thienen Mitglied der Spezies „Homo sapiens sapiens“ auf dem einzigen bekannten Planeten im Universum, der Leben ermöglicht.

Tel. 08233 31286

 Wir müssen endlich verstehen, dass wir Teil einer wunderbaren Natur sind. Sie hat sich viele Jahrmillionen auch ohne uns Menschen sehr gut entwickelt. Wir entscheiden, ob das bald wieder so sein wird.