Archiv der Kategorie: sozial

Contact Dorf – Augsburg

Unter dem Motto ‚Gemeinsam.Besser.Leben‘ plant  der Verein Contact Dorf Augsburg e.V. ein Ökodorf für die Region Augsburg. Auf einer Fläche von mindestens fünf Hektar Land sollen 150 bis 200 Menschen unabhängig von Alter, Herkunft, sozialem Status und Religion Platz finden.

Warum wir dieses Angebot empfehlen:
  • Die vier Dimensionen der Nachhaltigkeit – Ökologie, Wirtschaft, Soziales und Kultur – sind zu einem ganzheitlichen
    Ansatz integriert.
  • Bezahlbarer Wohnraum und die Ausrichtung des Dorflebens an der Gemeinschaft (familienähnliche Strukturen) sollen  den sozialen Aspekt sichern.
  • Der tägliche Bedarf soll so weit als möglich dorfintern gedeckt werden, ansonsten wird möglichst regional und saisonal zugekauft (regionaler Aspekt).
  • Nachhaltige Bauweise wie z.B. Holzständerhäuser mit Strohballendämmung geht vom Prinzip der optimalen Nutzung von Ressourcen aus. Die Umweltbelastung soll so gering wie möglich gehalten werden. Wiederverwendung ist oberstes Gebot.
Was wir uns noch wünschen:
  • Schauen Sie sich die Idee des Contact Dorfes genauer an, wenn Sie Interesse an neuen Wohnformen und einer nachhaltigeren Lebensweise haben.
Webseite Kontakt Idee

Katholischer Deutscher Frauenbund – Mering

Gesellschaftspolitisch, kirchlich und sozial engagiert, vertritt der Meringer Traditionsverein Katholischer Deutscher Frauenbund (KDFB) die Interessen von Frauen.

Er möchte am Aufbau einer Gesellschaft und Kirche mitwirken, in der Frauen und Männer partnerschaftlich zusammenleben und gemeinsam Verantwortung tragen für die Zukunft in einer friedlichen, gerechten und für alle lebenswerten Welt.

Warum wir dieses Angebot empfehlen:
  • Der Verein setzt sich für Gleichberechtigung und Gleichstellung von Mann und Frau ein. Er sieht sich als Teil der internationalen Frauenbewegung.
  • Er arbeitet aktiv im Organisations-Team des Bündnis für Nachhaltigkeit mit.
  • Angeboten werden soziale Veranstaltungen die das Zusammenleben in Mering fördern.
  • Diverse Veranstaltungen wie z.B. Workshops zum Herstellen von Waschmitteln oder Second-Hand Märkte motivieren zu einer nachhaltigeren Lebensweise.
Was wir uns noch wünschen:
  • Engagieren Sie sich indem Sie Mitglied beim KDFB werden.
Webseite Kontakt Termine

Bücherei Mering

Die Meringer Bücherei existiert seit über 100 Jahren und bietet in modernen Räumen gegen eine geringe Jahresgebühr ein umfangreiches Angebot an Medien zur Direktausleihe bzw. als Onleihe (Bücher, Audioformate). Stöbern Sie doch einfach mal online im Medienkatalog bzw. im Online-Angebot.

Warum wir dieses Angebot empfehlen:
  • Bücher und andere Medien werden mehrfach genutzt und sparen so Ressourcen und Energie bei der Herstellung und Entsorgung.
  • Die Jahresgebühren sind niedrig und somit auch für Personen mit geringem Einkommen erschwinglich.
  • Die Bücherei bietet über das Jahr hinweg viele interessante Veranstaltungen wie z.B. in der dunklen Jahreszeit auch unser ZukunftsKino.
Webseite Kontakt Öffnungszeiten

Erlebnisbauernhof „Beim Klingl“ – Egling

Der Klinglhof in Egling versteht sich als Erlebnis- und Lernort. Hier haben Kinder die Gelegenheit einen Bauernhof zu erleben wie er früher war. Auf dem landwirtschaftlichen Ackerbaubetrieb gibt es viele verschiedene Tierarten, auch solche die zu den gefährdeten Arten gezählt werden.

Warum wir dieses Angebot empfehlen:
  • Es handelt sich um einen Lernort für praktische Umweltbildung. Kinder aber auch Erwachsene können hier landwirtschaftliche Zusammenhänge erleben, erschmecken und erfühlen.
  • Angeboten werden neben Kindergeburtstagen auch Programme für  Krippe, Kindergarten, Grundschule und Hortgruppen. Für die allerkleinsten Gäste von  0 – 6 Jahren  bieten wir regelmässig Zwergerlerlebnistage an. Ebenfalls werden wir in Zukunft  auch Oma/Opa-Enkel-Erlebnistage anbieten.
  • Familien können in einer großen Ferienwohnung auch Urlaub auf dem Bauernhof genießen.
  • Der Klinglhof ist Mitglied bei der Interessengemeinschaft Lernort Bauernhof – Erlebnishöfe in Bayern.
Webseite Anfahrt Kontakt