Schlagwort-Archive: Diskussion

Nächstes ZukunftsKino im Oktober geplant

Unser ZukunftsKino am Mittwoch den 25.03.2020 in der Bücherei Mering mussten wir aus aktuellem Anlass ausfallen lassen. Geplant war dieses zum Thema „Fair-Trade-Town“ Mering. Filme über faire Handelsbedingungen und Produkte sind Inhalt des auf Mitte  Oktober verschobenen ZukunftsKinos. Als Referentin wird Ute Michallik von der Werkstatt Solidarische Welt aus Augsburg zur Verfügung stehen.

Mit Geld die Welt fair ändern – ZukunftsKino startet in die neue Saison

„Mit Geld die Welt fair ändern“ ist eine Frage, die am Mittwoch, 23. Oktober 2019 in der Bücherei Mering (Bachstraße 1) beim ZukunftsKino in Mering diskutiert wurde. Das „Bündnis Nachhaltigkeit Mering“ startete mit einem Film über faire Geldanlagen in die neue Saison.

Unter dem Titel „Too BIG to tell“ beleuchtet der 45-minütige Film verständlich die Mechanismen der globalen Finanzwelt und unserem Geldsystem. Der Film ermutigt zum kritischen Hinterfragen eines Systems, dass nach deren Ansicht auch die Ursache für eine Vielzahl globaler Missstände ist. Lösungen werden schließlich in einer „Ökosozialen Marktwirtschaft“ gesehen.

Eva Bahner, Umweltpädagogin und Bildungsreferentin beim Oikocredit Förderkreis Bayern e. V., gab im Anschluss an den Film Informationen über die Möglichkeiten ethischen Investments. Danach bestand die Gelegenheit zur Diskussion mit ihr und den Mitgliedern des „Bündnis Nachhaltigkeit Mering“.

ZukunftsMarkt 2019 online!

Es ist wieder mal geschafft. Die vielfältigen und über viele Monate zusammengetragenen Informationen zum ZukunftsMarkt 2019 sind jetzt online.

Sie finden hier wieder sämtliche Details zum Fest, zum Programm und zur Anfahrt.

Einige Themen sind noch nicht ganz fixiert, aber das wird in den nächsten Wochen noch geschehen. An den entsprechenden Stellen haben wir auf den vorläufige Informationsstand hingewiesen.

Sie können sich schon mal gedanklich auf den 7. Juli einstimmen und sich auf jeden Fall diesen Termin im Kalender dick rot anstreichen. Wir freuen uns wieder auf viele Besucher und einen interessanten Gedankenaustausch.

Viertes ZukunftsKino – Bayern, Boden und Beton

Am 14. März fand unser viertes ZukunftsKino statt. Diesmal ging es um das Thema Flächenfraß, denn pro Tag werden 18 Fußballfelder oder 13 ha in Bayern zugepflastert – jedes Jahr in etwa die Fläche des Ammersees.

Auch wir in Mering sind betroffen, da einerseits der Bau der Osttangente droht und ferner bereits mit der Realisierung von Gewerbegebieten begonnen wurde. Eine schrittweise Zerstörung unserer natürlichen Umgebung steht also unmittelbar bevor.

Zu diesem Thema läuft derzeit eine Petition gegen die Ansiedlung der Firma Honold in Mering. Wir empfehlen, das „Aktionsbündnis Keine Osttangente“ mit einer Unterschrift zu unterstützen.

Dass es so mit dem Flächenverbrauch nicht weitergehen kann, sollte eigentlich klar sein. Trotzdem wird derzeit von der Bayerischen Regierung versucht das Anbindegebot, das die Zersiedelung der bayerischen Landschaft verhindern soll, zu lockern.

Der Film von Meinhard Prill „Bayern, Boden und Beton“, der 2017 im Rahmen der Reihe „Unter unserem Himmel“ im Bayerischen Fernsehen zu sehen war, thematisiert die Problematik u.a. durch beeindruckende Luftbilder. Ferner kommen unsere regionalen Biobauern Ludwig Asam und sein Vater darin zu Wort.  Mehr Information in unserer Veranstaltungsankündigung.

Ludwig Hartmann, der Fraktionsvorsitzende der bayerischen Grünen wird in einem Kurzvortrag über den Stand des Volksbegehrens „Betonflut eindämmen“ berichten. Danach besteht dann Gelegenheit zur Diskussion. Ferner kann die Petition gegen die Ansiedlung von Honold  unterschrieben werden.

ZukunftsForum mit neuen Ideen

Am 24. Januar fand unser zweites, wieder gut besuchtes  ZukunftsForum in der Michael-Stube des Papst Johannes Hauses  mit reger Diskussion statt.

Nach einführender Begrüßung durch Michael Dudella und  anschließender Kurzinformation von Rudi Kaiserswerth präsentierte Constanze von Tucher die Ideenliste des letzten Jahres als Basis für Ergänzungen und neue Ideen der Teilnehmer in diesem Jahr.

ZukunftsForum mit neuen Ideen weiterlesen

Drittes ZukunftsKino – Der Landhändler

Unser ZukunftsKino darf auch dieses Mal als Erfolg gebucht werden. Mit fast 60 Besuchern war es in der Meringer Bücherei wieder sehr gut besucht und das trotz des etwas sperrigen Themas „Futtermittel in der Landwirtschaft“. „Das liegt offensichtlich am nach wie vor großen Informationsbedarf der Bürger bei Themen, die sich ums Essen drehen“ freute sich Michael Dudella vom Meringer Bündnis für Nachhaltigkeit „wobei sich in der Diskussion gezeigt hat, dass nach wie vor große Unsicherheit zum Thema gentechnikfreie Nahrung besteht“.

Drittes ZukunftsKino – Der Landhändler weiterlesen