Schlagwort-Archive: Coffee-To-Go-Again

LRA: Die Umwelt schonen für einen Euro

Die Umwelt schonen für einen Euro – Veranstaltung für Coffee-to-go-Anbieter im Landratsamt

Im Wittelsbacher Land soll das Mehrwegbecherpfandsystem reCup eingeführt werden. Coffee-to-go-Becher werden nur wenige Minuten genutzt und sorgen dann für überquellende Abfalleimer oder landen in der Landschaft. Der Landkreis beschäftigt sich mit dem Thema „Müllvermeidung und ressourcenschonendes Handeln“.

Die Kommunale Abfallwirtschaft des Landkreises Aichach-Friedberg sucht nach einer Lösung, im Wittelsbacher Land die Flut der Einwegbecher einzubremsen. Mit den Wirtschafts- und Gewer-beverbänden gab es dazu im April eine Informationsveranstaltung im Landratsamt, bei der man sich auf ein gemeinsames Vorgehen einigte und dafür das „reCup“-Mehrwegsystem favorisierte. In Augsburg und München oder auch im Allgäu ist dieses bereits Erfolg versprechend gestartet.

Im zweiten Schritt lädt die Kommunale Abfallwirtschaft gemeinsam mit den kooperierenden Verbänden nun alle Anbieter von „Coffee to go“ im Landkreis Aichach-Friedberg zu einer Infoveranstaltung ein. Am Montag, 11. Juni, 11 Uhr im Landratsamt in Aichach (Münchener Str. 9, Raum U02) sollen weitere Interessenten für ein nachhaltiges Pfandsystem gewonnen werden, damit ein möglichst dichtes Netz an Rückgabestellen entsteht.

Mehr dazu auf der Seite der Kommunalen Abfallwirtschaft im Landratsamt AIC.

Insektensterben – Was sind die Ursachen?

Jedem Autofahrer sollte mittlerweile auffallen, dass – im Gegensatz zur Situation vor einigen Jahrzehnten – auf den Autoscheiben kaum mehr Insekten zu finden sind. Das Insektensterben ist somit von jedem real zu beobachten.

In dem Beitrag des Bayerischen Rundfunks werden wissenschaftliche Studien zum Thema kurz aufgeführt und dann die möglichen Ursachen des Insektensterbens diskutiert.

Insektensterben – Was sind die Ursachen? weiterlesen

Weihnachts-Tipps

Klar, man kann vereinbaren sich nichts mehr zu Weihnachten zu schenken. Das ist sicher am nachhaltigsten, aber nicht jedermanns Sache.

Wir erinnern in diesem Beitrag daran, dass Mering und die Region   zu einem nachhaltigen Weihnachten eine ganze Menge zu bieten hat. Weiter gibt es auf dem Utopia Portal einige Menge Tipps, wie man das Weihnachtsfest nachhaltig(er) gestalten kann.

Weihnachts-Tipps weiterlesen