Archiv der Kategorie: ZukunftsKino

Mit Geld die Welt fair ändern – ZukunftsKino startet in die neue Saison

„Mit Geld die Welt fair ändern“ ist eine Frage, die beim nächsten ZukunftsKino in Mering diskutiert wird. Das „Bündnis für Nachhaltigkeit“ in Mering startet mit einem Film über „Faire Geldanlagen“ in die neue Saison. Unter dem Titel „Too BIG to tell“ wird in 45 minütiger Dauer ein Film verständlich die Mechanismen der globalen Finanzwelt und unser Geldsystem beleuchten. Dieser ermutigt zum kritischen Hinterfragen eines Systems, dass nach deren Ansicht auch die Ursache für eine Vielzahl globaler Missstände ist. Lösungen werden schließlich in einer „Ökosozialen Marktwirtschaft“ gesehen. Eva Bahner, Umweltpädagogin und Bildungsreferentin beim Oikocredit Förderkreis Bayern e. V., wird im Anschluss an den Film Informationen über die Möglichkeiten ethischen Investments geben. Danach besteht die Gelegenheit zur Diskussion mit ihr und den Mitgliedern des „Bündnis für Nachhaltigkeit“ in Mering.

Das ZukunftsKino findet am Mittwoch, 23. Oktober 2019 um 19.30 Uhr in der Bücherei Mering, Bachstraße 1, statt.

Der Eintritt ist frei.

Auftakt zum Volksbegehren

Wir vom Meringer Bündnis für Nachhaltigkeit unterstützten das Volksbegehren ‚Artenvielfalt  – Rettet die Bienen!.

Die Eintragunsfrist läuft vom 31.1. bis 13.2.2019. In dieser kurzen Zeit müssen sich 10 % der bayerischen Bürger eintragen, was ca. 1 Million Unterschriften entspricht. Alle sind aufgefordert sich einzutragen, damit wir diese nicht gerade kleine Hürde nehmen können.

Auftakt zum Volksbegehren weiterlesen

Drittes ZukunftsKino – Der Landhändler

Unser ZukunftsKino darf auch dieses Mal als Erfolg gebucht werden. Mit fast 60 Besuchern war es in der Meringer Bücherei wieder sehr gut besucht und das trotz des etwas sperrigen Themas „Futtermittel in der Landwirtschaft“. „Das liegt offensichtlich am nach wie vor großen Informationsbedarf der Bürger bei Themen, die sich ums Essen drehen“ freute sich Michael Dudella vom Meringer Bündnis für Nachhaltigkeit „wobei sich in der Diskussion gezeigt hat, dass nach wie vor große Unsicherheit zum Thema gentechnikfreie Nahrung besteht“.

Drittes ZukunftsKino – Der Landhändler weiterlesen

Plastik und kein Ende

Am 8. Februar zeigen wir den Film „Fluch der Meere – Plastik“ in der Meringer Bücherei. Da wird vermittelt, wie groß das Plastikproblem heute schon ist und – was besonders fatal ist – dass wir dieses Plastik aus den Meeren wohl nicht mehr herausbekommen werden.

Umso wichtiger ist es, dass wir weiteren unsinnigen Plastikverbrauch einschränken und da sind auch wir alle als Bürger gefragt. Kommen Sie zu unserem Film (Eintritt ist frei) und diskutieren Sie mit, was wir hier in Mering tun können.

Plastik und kein Ende weiterlesen

Hinweis aufs ZukunftsKino

Zur Erinnerung: heute Abend um 19:30 wird in der Bücherei Mering der Film „Der Agrar Rebell – Permakultur in den Salzburger Alpen“ gezeigt. Sepp Holzer beschreibt in dem interessant gemachten Film seine Methode der Bewirtschaftung eines Bergbauernhofes, des Krameter Hofes.

Die Methode läßt sich aber nicht nur auf Bergbauernhöfen einsetzen sondern kann überall angewendet werden. Sepp Holzer hat das auch in Afrika und Südamerika bewiesen. Hier zeigt ein kreativer Mensch, dass es hervorragende Alternativen zur herkömmlichen Landwirtschaft mit Kunstdünger und Pflanzenschutzmitteln gibt.

Schauen Sie vorbei. Es lohnt sich!