Alle Beiträge von Rudolf Kaiserswerth

Tipps für ein nachhaltige(re)s Weihnachten

Manche Menschen entscheiden sich dazu, sich nichts mehr zu Weihnachten zu schenken oder gemeinsam an eine wohltätige Organisation zu spenden. Das ist sicher am nachhaltigsten, aber nicht jedermanns Sache.

Wir erinnern in diesem Beitrag daran, dass Mering und die Region zu einem nachhaltigen Weihnachten eine ganze Menge zu bieten hat. Weiter gibt es auf dem Utopia Portal eine Menge Tipps, wie man das Weihnachtsfest nachhaltig(er) gestalten kann.

In erster Linie sollte man sich hier vor Ort mal umsehen. Hier unsere Vorschläge:

  • Bei Gwand-Art in Mering kann man sich aus alten Kleidern neue schneidern lassen.
  • Recht neu ist der Weltladen in Mering. In dem kleinen Lädchen direkt in der Ortsmitte finden sich allerlei Produkte zum Verschenken und selbst genießen – natürlich fair und nachhaltig gehandelt.
  • Im Biomarkt natufit wird man insbesondere im Kosmetik- und Wellnessbereich bezüglich nachhaltigen Geschenken fündig. Auch Geschenk-Gutscheine sind eine gute Idee.
  • Büchergeschenke kann man bei der Buchhandlung Platzbecker am Marktplatz aussuchen. Hier ist auch die Online-Bestellung möglich mit Abholung meist schon am nächsten Tag.
  • Viele nachhaltige Geschenkideen finden Sie auch im Laden drumherum bei der Schreinerei Naturburschen in Mering.
  • Weitere Geschenkideen gibt es in den regionalen Geschäften im Innenort. Hier kann man sich fachkundig beraten lassen. Als Geschenk eignen sich  die Einkaufs-Gutscheine von Mering Aktuell, die bei den rund 100 angeschlossenen Geschäften eingelöst werden können.
  • Ein guter Tipp ist auch die Waldweihnacht in Mergenthau. Insbesondere können Sie dort Christbäume aus nachhaltiger Waldwirtschaft erstehen.
  • Schauen Sie auch mal auf dem LifeGuide Portal in Augsburg nach. Auch dort gibt es Hinweise zu nachhaltigem Weihnachten.

Falls Sie weitere nachhaltige Einkaufsmöglichkeiten oder Geschenkideen in Mering oder in unserer Region kennen, teilen Sie uns diese doch einfach über einen Kommentarbeitrag mit.

Hier noch ein paar Ideen aus dem Utopia Portal:

Wir wünschen Ihnen nun ein besinnliches und ruhiges Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch in ein möglichst nachhaltiges Neues Jahr 2022.

Denken Sie daran: Es reichen kleine Schritte auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft. Diese aber stetig und immer mal wieder.

Bild: JillWellington / pixabay.com

Mitmachen beim Klimastreik

Am 20.9. ruft Fridays for Future  alle auf, beim Klimastreik mitzumachen. Orte und Zeit findet ihr auf der Webseite ZUSAMMEN MIT FRIDAYS FOR FUTURE AUF DIE STRASSEN.

Mittlerweile gibt es über 500 angemeldete Demos. Nicht nur Kinder und Jugendliche, nein, alle sollen diesmal mitmachen und das weltweit.

Geben Sie sich einen Ruck und streiken Sie mit, damit unsere Politiker endlich aufhören zu Reden und mal konkret was tun.

Wir empfehlen auf die Demo nach Augsburg zu fahren. Fahren Sie mit uns. Mehr Info auf unserer Veranstaltungsankündigung.

Nach dem Fest ist vor dem Fest

Der  dritte ZukunftsMarkt in Mering ist zu Ende gegangen.

Wieder war fast ein Jahr an Vorbereitung notwendig und der Aufwand dafür war erheblich. Doch es hat sich – trotz  der durch das schlechte Wetter bedingten Verlagerung in die Mehrzweckhalle –  wieder gelohnt.

Wir danken allen Aktiven, Helfern und Unterstützern ganz herzlich. Ohne sie wäre dieses Fest nicht möglich gewesen.

Nach dem Fest ist vor dem Fest weiterlesen

Klimawandel beschleunigt sich dramatisch

Das Heute Journal des ZDF vom 4. Juli  thematisiert das Thema Klimawandel und die aktuellen Entwicklungen umfassend und gut verständlich. Im zweiten Teil des Beitrags  gibt es aber auch Informationen wie wir das Problem eventuell noch verhindern oder abmildern können.

Zu Beginn des zweiten Teils sagt der Nachrichtensprecher Klaus Kleber sehr offen: „Beim Durcharbeiten des Materials zu diesem Beitrag wurde mir wirklich flau.“ Eine Sternstunde des Journalismus.

Der Beitrag dauert ca. 7 Minuten und lohnt angeschaut zu werden. Eine gute Motivation auch zu unserem ZukunftsMarkt morgen.