Schlagwort-Archive: Landwirtschaft

ZukunftsTour zur Biogasanlage und Erlebnisbauernhof

Unter dem Motto „Nachhaltigkeit im Dialog“ startete am 17. Oktober 2020 unsere ZukunftsTour zum Langwiedhof Mering. Für Landwirt Martin Scherer ist der Weg zwischen konventioneller und biologischer Landwirtschaft ein Mittelweg, sozusagen als „Hybridlandwirtschaft“. Die Familie Scherer erläuterte alles über die dortige Biogasanlage, die auch die Abwärme für Meringer Schulen produziert. Um möglichst bodenschonend anzubauen sät er Zwischenfrüchte und fährt mit einem Grubber über die Felder, um das Unkraut in Schach zu halten.

Zweites Standbein des Langwiedhof ist ein Erlebnisbauernhof, auf dem Kinder reiten lernen können oder auch beispielsweise Kindergeburtstage stattfinden können.

Pferdestall

Die rund 20 Teilnehmenden zeigten sich überrascht und begeistert mit welchem Engagement Familie Scherer den Hof betreibt.

Die nächste ZukunftsTour ist für das Frühjahr 2021 geplant.

ZukunftsTour Besuch des Langwiedhof Scherer in Mering

Nachhaltigkeit im Dialog

Besuch des Langwiedhof Scherer in Mering

Das „Bündnis für Nachhaltigkeit“ Mering pflegt einen Dialog mit unterschiedlichen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Gruppierungen. Wir freuen uns auf die Vorstellung des konventionellen wirtschaftlichen Betriebs von Martin Scherer. Der Langwiedhof betreibt eine große Biogasanlage, die u.a. Meringer Schulen mit Biogas versorgt. Martin Scherer versucht moderne Methoden einzusetzen, um Böden und Natur zu schonen und nachhaltig zu bewirtschaften. Frau Scherer betreibt auf dem Hof einen Erlebnisbauernhof für Kinder mit vielen Tieren und Landwirtschaft zum Anfassen.

Treffpunkt: Biogasanlage Langwiedhof
900 m vom Bahnhof St. Afra entfernt
Anmeldungen: bis 14. Oktober 2020
unter Tel. 0821 3166-3521 oder
E-Mail: buero.augsburg@kab-augsburg.org
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!
Die Veranstaltung wird nach den geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen geplant.
Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen, über die wir Sie rechtzeitig informieren.
Bitte kommen Sie möglichst per Bahn, Rad oder zu Fuß!

Fleisch und Milch haben den größten Einfluss auf den Planeten

Das Utopia Portal beschreibt in einem Artikel, dass in einer Studie der Oxford University nachgewiesen wird, dass die Fleisch- und Milchproduktion den größten Anteil an unserem ökologischen Fußabdruck hat. Würden wir weniger Tierprodukte essen, könnte man die landwirtschaftlichen Flächen weltweit auf ein Viertel reduzieren, eine Fläche so groß wie die USA, China die EU und Australien zusammen.

Fleisch und Milch haben den größten Einfluss auf den Planeten weiterlesen

Insektensterben – Was sind die Ursachen?

Jedem Autofahrer sollte mittlerweile auffallen, dass – im Gegensatz zur Situation vor einigen Jahrzehnten – auf den Autoscheiben kaum mehr Insekten zu finden sind. Das Insektensterben ist somit von jedem real zu beobachten.

In dem Beitrag des Bayerischen Rundfunks werden wissenschaftliche Studien zum Thema kurz aufgeführt und dann die möglichen Ursachen des Insektensterbens diskutiert.

Insektensterben – Was sind die Ursachen? weiterlesen