Archiv der Kategorie: Aktionen

29.11.2019 // Parents For Future Demo in Mering – Gemeinsam gegen die Klimakrise

Die Parents for Future Mering veranstalteten ihre erste Klima-Demonstration auf dem Marktplatz in Mering. Die Demo war ein voller Erfolg. Mehr als 200 Bürger von kleinen Kindern bis zum Urgroßvater haben daran teilgenommen. Einen Demonstrationszug hat es in Mering schon lange nicht mehr gegeben. Aktive Personen aus unserem „Bündnis für Nachhaltigkeit“ waren bei der  Demonstration mit vertreten und sichtbar mit unserer Beachflag. Weitere Aktionen sind in Planung und werden von unserem „Bündnis für Nachhaltigkeit“ unterstützt.

22.11.2019 // Gemeinsamer Infostand zur Abfallberatung

Im Rahmen der Europäischen Woche zur Abfallvermeidung ging es dann weiter am Freitag auf dem Marktplatz in Mering wieder gemeinsam mit der Abteilung Kommunale Abfallwirtschaft vom Landratsamt Aichach-Friedberg. Von unserem „Bündnis für Nachhaltigkeit“ gab es Informationen und als „Hingucker“ und zum Testen den ökologischen Fußabdruck. Für umweltbewusste Meringer, die Wert auf einen möglichst verpackungsfreien Einkauf legen, hat unser Bündnis zur Vermeidung von Verpackungsmüll unsere „ZukunftsTasche“ für Obst, Gemüse und Brot angeboten. Die „ZukunftsTasche“ konnte gegen eine Spende mitgenommen
werden.

Mitmachen beim Klimastreik

Am 20.9. ruft Fridays for Future  alle auf, beim Klimastreik mitzumachen. Orte und Zeit findet ihr auf der Webseite ZUSAMMEN MIT FRIDAYS FOR FUTURE AUF DIE STRASSEN.

Mittlerweile gibt es über 500 angemeldete Demos. Nicht nur Kinder und Jugendliche, nein, alle sollen diesmal mitmachen und das weltweit.

Geben Sie sich einen Ruck und streiken Sie mit, damit unsere Politiker endlich aufhören zu Reden und mal konkret was tun.

Wir empfehlen auf die Demo nach Augsburg zu fahren. Fahren Sie mit uns. Mehr Info auf unserer Veranstaltungsankündigung.

Einweg ist kein Weg – die Zweite!

In der letzten Juli Woche hat das Landratsamt Aichach-Friedberg die Aktion  „Ja- Mehrweg, Müll vermeiden im Wittelsbacher Land“ gestartet. Dazu wurde an Lebensmittelgeschäfte, Metzgereien, Bäckereien und Cafés  ein Brief verschickt, der die relevanten Unternehmen dazu auffordert an der Aktion teilzunehmen und über einen Fragebogen Rückmeldung zu geben. Ziel ist, die Kunden über entsprechende Aufkleber darauf aufmerksam zu machen, dass sie sowohl ihre eigenen CoffeeToGo-Becher als auch Mehrwegbehältnisse zum Einkauf von Lebensmitteln wie z. B. Käse und Wurst in diese Geschäfte mitbringen dürfen.

Einweg ist kein Weg – die Zweite! weiterlesen

Coffee-to-go-again schont die Umwelt

Wolfhard von Thienen hat einen schönen Artikel zum leidigen Coffee-to-go Thema verfasst. Dadurch werden durch ‚cooles‘ und unbedachtes Verhalten unglaublich große Müllmengen erzeugt und ganze Wälder abgeholzt. Alles nur für ein bisschen mehr Bequemlichkeit. Der Meringer Bahnhofskiosk hat nun ein Zeichen gesetzt und belohnt Kunden, die ihren eigenen Mehrwegebecher mitbringen mit einem Rabatt.

Coffee-to-go-again schont die Umwelt weiterlesen