Öko – ja, aber nicht im Urlaub?

Der Bayerische Rundfunk hat sich mal das Thema Urlaub und Ökologie angschaut.  Offensichtlich achten immer mehr Menschen auf Bio und Nachhaltigkeit bei Essen und Einkaufen, beim Urlaub spielt die Ökologie aber bei den allermeisten von uns keine Rolle.

Das ist besonders fatal, da die angerichteten Schäden dort besonders groß sind. Flugreisen sind ein prominentes Beispiel. In der schwedischen Fridays for Future Bewegung gibt es dazu schon den Begriff der Flugscham. Offensichtlich macht die persönliche Verantwortung im Urlaub wohl Urlaub.

Die Reportage des BR zeigt die Auswirkungen von Urlaubsreisen und gibt Hinweise für einen ökologischeren Urlaub.

Hier gehts es zum Beitrag.

Wie wäre es denn beim nächsten Urlaub mit einer Fahrradtour oder einem Urlaub in der Region?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.